Wer wir sind

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienerholung ist ein Zusammenschluss von über 80 Familienferienstätten in ganz Deutschland. Die gemeinnützigen Familienferienstätten richten ihre Arbeit an und für Familien aus, um sie in ihrem Alltag zu stärken. Die besonders familienfreundlichen Erholungseinrichtungen bieten Urlaub mit Kindern zu erschwinglichen Preisen an. Zuschüsse in etlichen Bundesländern helfen zudem dabei, den Urlaub zu ermöglichen.

1956 stieg der Bund in die Förderung von baulichen Maßnahmen der Familienerholungsstätten als Ort der Familienerholung ein. Bereits zehn Jahre später wurde die Familienerholung als „Kernstück einer zeitgerechten Erholungshilfe“ beschrieben, bei der es nicht allein um die finanzielle Unterstützung von erholungssuchenden Familien geht, sondern auch um die Stärkung ihrer Erziehungskraft durch informelle Bildungsprozesse.

Familienerholung zählt zusammen mit Familienberatung und Familienbildung zu den präventiven Hilfen und ist grundsätzlich offen für alle Familien. Sie sieht sich aber in Übereinstimmung mit dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (§ 16 SGB VIII) in besonderer Weise verpflichtet gegenüber Familien mit niedrigem Einkommen, kinderreichen Familien, Alleinerziehenden, jungen Eltern, Familien mit behinderten oder zu pflegenden Angehörigen, Familien mit Migrationshintergrund sowie Familien in besonderen Belastungssituationen.

Familienferienstätten eignen sich in idealer Weise, Erholung und Bildung zu verbinden. Sie tragen in einer entspannten Urlaubsatmosphäre dazu bei, neue Erfahrungen miteinander zu teilen und den Zusammenhalt in der Familie zu fördern.

In Familienfreizeiten helfen pädagogisch geleitete Projekte, miteinander in den Kontakt zu kommen und das Familienkonstrukt zu stärken. Dabei bieten die Häuser individuelle Angebote für Familien an: Erlebnispädagogik, Gesundheit, Natur und Umwelt, musisches und kreatives Gestalten oder Sportveranstaltungen. Von Wattwanderungen über Erlebnisfreizeiten „Über Stock und Stein“ oder „Theaterfreizeiten“ bis hin zu Sportangeboten wie Bogenschießen oder Tanzworkshops ist für jeden etwas dabei.

Eltern haben darüber hinaus die Möglichkeit Seminare zu Erziehungsfragen, Medienerziehung, Gesundheit, Kreativworkshops sowie Naturbegegnungen wahrzunehmen. Viele pädagogischen Angebote haben „Nachahmungscharakter für zuhause“ und sind somit nachhaltig und effizient für das Alltagsleben der Familie.

Familienerholung ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil der sozialstaatlichen Infrastruktur geworden, weil sie mit ihren spezifischen Familienfreizeit- und Familienferienangeboten ein Alleinstellungsmerkmal der Familienförderung mit vielfältigem Potential aufweist.

Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung

In der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung (BAG FE) haben sich die Evangelische Familienerholung (Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband), der Katholische Arbeitskreis Familienerholung und der Gemeinsame Arbeitskreis Familienerholung (Arbeiterwohlfahrt, Deutsches Rotes Kreuz, Naturfreunde, der Paritätische) zusammengeschlossen.

Auf Bundesebene wird die BAG FE durch folgende Mitglieder vertreten:

Katholischer Arbeitskreis für Familienerholung e.V.

Geschäftsstelle:
Katholischer Arbeitskreis für Familienerholung e.V. (KAFE)
Sankt-Apern-Straße 32
50667 Köln
Tel.: 0221/292413-13
Fax: 0221/292413-50
E-Mail: info@kafe.de
Website: www.kafe.de

Dr. Hermann-Josef Tebroke MdB

Vorsitzender Katholischer Arbeitskreis für Familienerholung e.V.
und Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung

(Fotograf: Michael Wittig)

Christina Borchert

Geschäftsführerin Katholischer Arbeitskreis für Familienerholung e.V.
und Verband der Kolpinghäuser e.V.

Andreas Hase

Vorstand Katholischer Arbeitskreis für Familienerholung e.V.
und Vorstand Familienerholungswerk der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.

Evangelische Familienerholung

Geschäftsstelle:
Evangelische Familienerholung
Caroline-Michaelis-Straße 1
Telefon:030 65211-1252
Fax: 030 65211-3252
E-Mail: familienerholung@diakonie.de

Katja Mast MdB

Vorsitzende Evangelische Familienerholung

(Foto: photothek)

Ulrike Gebelein

Kinderpolitik und Familienförderung
Zentrum Kinder, Jugend, Familie und Frauen

Karl-Heinz Jaworski

Fachbereichsleiter Kirche in Freizeit und Tourismus
Vorstand Verein für Evangelische Familienferiendörfer in Württemberg e.V.

Gemeinsamer Arbeitskreis Familienerholung

Geschäftsstelle:
Katholischer Arbeitskreis für Familienerholung e.V. (KAFE)
Federführung:
Paritätischer Gesamtverband
Bürgermeister-Otto-Knapp-Straße 45
49163 Bohmte
Tel.: 05472 / 40 437 12

Jochen Ruoff

PARITÄTISCHER GESAMTVERBAND

Stellvertretender Geschäftsführer KuBuS e.V.

Claudia Baude

ARBEITERWOHLFAHRT

Geschäftsführerin AWO SANO gGmbH Rerik

Stephan Schenk

NATURFREUNDE

Leiter Naturfreundehaus Rahnenhof.

Geschäftsstelle BAG Familienerholung

Die Geschäftsstelle der BAG Familienerholung hat ihren Sitz in Köln. Wenn Sie Fragen oder weitere Informationen benötigen treten Sie gerne mit uns in Kontakt:

Geschäftsstelle
Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung
c/o Verband der Kolpinghäuser
St.-Apern-Str. 32
50667 Köln
E-Mail: info@bag-familienerholung.de

Bundesgeschäftsführerin

Christina Borchert

E-Mail: borchert@bag-familienerholung.de
Telefon: 0221 / 29 24 13 – 10

Fachreferentinnen

Vanessa Seifferer

Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: seifferer@bag-familienerholung.de
Telefon: 0221 / 29 24 13 – 16

Telefonische Erreichbarkeit in der Regel:
Montag – Donnerstag: 09.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Annike Dienst

Familienerholung
E-Mail: dienst@bag-familienerholung
Telefon: 0221 / 29 24 13 – 17

Telefonische Erreichbarkeit in der Regel:
Dienstag – Freitag: 09.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Sachbearbeiter/innen

Eva Haack

E-Mail: haack@bag-familienerholung.de
Telefon: 0221 / 29 24 13 – 14

Telefonische Erreichbarkeit in der Regel:
Montag – Mittwoch: 09.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
oder nach Vereinbarung

Maximilian Hermann

E-Mail: hermann@bag-familienerholung.de
Telefon: 0221 / 29 24 13 – 15

Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung e.V. (BAG FE)

Telefonische Erreichbarkeit in der Regel:
Montag und Freitag: 09.30 – 12.30 Uhr oder nach Vereinbarung

Bestellformular

Folgend können Sie unsere Veröffentlichungen (kostenfrei) bestellen. Zur Deckung der Portokosten senden Sie uns bitte einen adressierten und frankierten Rückumschlag zu. Nach der Bestellung erhalten Sie automatisch eine E-Mail.